Lohnkostenoptimierung, Lohnkostensenkung, Mehr Netto vom Brutto, Weniger Lohnnebenkosten, Personalkosten-Budgetierung
Lohnkostenoptimierung, Lohnkostensenkung, Mehr Netto vom Brutto, Weniger Lohnnebenkosten

Nettogeldoptimierung

Loading...

Mehr Geld durch Nettogeldoptimierung für Arbeitnehmer und ArbeitgeberNettogeldoptimierung

Das Ziel der Nettogeldoptimierung ist die Erhöhung des Nettoentgelts, egal ob Nettolohn oder Nettogehalt. Dies wird erreicht, indem monetäre Bausteinen aus dem Bruttogeld ausgegliedert werden. Die ausgegliederten Bruttogeldbestandteile werden direkt und brutto für netto ausgezahlt.

Mit der Ausgliederung wird das Bruttogeld abgesenkt.

Das Bruttogeld ist bekanntlich Berechnungsgrundlage für Steuern und Sozialabgaben. Aufgrund des abgesenkten Bruttogeldes sinkt der Anteil von Steuern und Sozialabgaben — und das sowohl absolut als auch bei der Lohnsteuer prozentual.

Rechnet man zum abgesenkten Nettogeld das Brutto-für-Netto-Geld hinzu, so kommt ein höheres Nettogeld für den Arbeitnehmer als vor der Nettogeldoptimierung heraus.

In nicht wenigen Fällen einer solchen Nettogeldoptimierung haben Arbeitnehmer 250 Euro und mehr pro Monat zusätzlich im Geldbeutel (oder auf dem Konto).

Als Nebeneffekt spart sich der Arbeitgeber aufgrund des abgesenkten Bruttogelds Lohnnebenkosten.

Sofern Sie noch Fragen haben oder sich für eine Nettogeldoptimierung interessieren, nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Lohnkosten optimieren und mehr Netto vom Brutto für Arbeitnehmer erzielen
Jetzt Ihre Lohnkosten ohne mehr Verwaltungsaufwand optimieren. Bis zu 1.000 Euro pro Arbeitnehmer Kosten sparen.


Lohnkosten-Optimierung-Themen sind Lohnkostenoptimierung, Lohnkostensenkung, Mehr Netto vom Brutto, Weniger Lohnnebenkosten. Nettogeldoptimierung Arbeitnehmer, Nettoentgeltoptimierung Mitarbeiter, Nettogeld optimieren für Angestellte. Professionelle LOHNKOSTENOPTIMIERUNG JETZT. Nettogeldoptimierung.

Letzte Änderung: Freitag, 25.09.2015   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart
Lohnkostenoptimierung, Lohnkostensenkung, Mehr Netto vom Brutto, Weniger Lohnnebenkosten, Personalkosten-Budgetierung